Büro & Online Business

Wenn du meine Beiträge schon etwas länger verfolgst wirst du wissen, dass ich bei einer Stadtverwaltung arbeite und zusätzlich mit meinem Online-Business Geld verdiene.

Beides benötigt natürlich seine Zeit, wobei die Zeit beim Online-Marketing durch Teamwork (Danke FRANK!) sowie Automation deutlich reduziert werden kann. Dies geht oft nicht direkt von Anfang an, zunächst musst du ggf. Kontakte für eine eventuelle Teamarbeit bzw. Kooperationen knüpfen. Die Automatisierung kannst du natürlich direkt so gut es geht mit einbauen, grade zu Beginn fehlen dafür aber oft auch einfach die finanziellen Mittel.

Meiner Meinung nach ist es grade in der Anfangszeit sehr wichtig Hilfe anzunehmen – sei es von Freunden und Familie um dir den Rücken freizuhalten oder aber von Business-Partnern o. ä., um dir dein Business zu vereinfachen und dort Zeit einzusparen.

Außerdem ist es sehr wichtig einen Plan aufzustellen und diesen bis ins kleinste in Ziele aufzuteilen. Bei Erreichen feierst du diese am besten gebührend, das hält die Motivation hoch!

Durch Beachtung dieser Punkte habe ich grade die anstrengende Anfangszeit gut überbrückt und bin nun froh, dass mir Frank und die bestehenden Automatisierungen einen Großteil der Arbeit abnehmen!

Meine beiden Berufe ergänzen sich außerdem ganz hervorragend. Durch Vorstellungsgespräche, die ich bei der Stadtverwaltung zu führen habe, habe ich z. B. sehr an Selbstvertrauen und Organisationsvermögen hinzugewonnen. Das kommt mir natürlich beim Online-Business sehr entgegen. Da gibt es noch viele weitere Beispiele aber damit möchte ich dich jetzt nicht langweilen.

Pepe & Pina – eine berührende Geschichte

Als ich im Juni 2021 bei der Familie in Süddeutschland im Urlaub war ist mit etwas passiert, das mein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt hat.

Als wir spazieren gingen sahen wir plötzlich einen kleinen Wellensittich panisch über den Weg fliegen. Dahinter zwei Jungs, die den kleinen scheuchten und mit dem Fahrrad verfolgten.

Nach kurzer Beobachtung gingen wir dazwischen und fragten, ob die beiden wüssten wo der kleine Piepmatz herkommt. Daraufhin antwortete einer der beiden, dass er und seine Familie ihn gekauft und nach kurzer Zeit wieder ausgesetzt hätten, da er zu viel Dreck gemacht habe. Ich könne den Vogel gerne mitnehmen.

Um es kurz zu machen: Nach einer halben Ewigkeit gelang es mir endlich den verschreckten kleinen Kerl einzufangen. Mit der Hilfe meiner Familie und der Hilfe deren Freunde organisierten wir einen Käfig, Futter usw. Mein Ziel war es den Kleinen dort zu vermitteln.

Als sich dann aber niemand fand und ich mich über die Tage an ihn gewöhnt hatte war für mich klar, dass ich ihn nicht mehr missen möchte. Auch wenn er noch sehr ängstlich und zurückhaltend war, machte er doch jeden Tag Fortschritte und lebte sich gut ein. Und so überlegte ich mir einen Namen. „Pepe“ ist es dann geworden.

Am Ende meines Urlaubs bekam ich eine Transportbox von Freunden und nahm den Kleinen mit zu mir nach Hause. Kurz darauf zog dann ein Weibchen für ihn ein, die kleine Pina.

Korrektur: Pepe & Chico

Nachdem ich mit Pina beim Tierarzt war stellte sich allerdings heraus, dass die Kleine ein „er“ ist. Und so wurde aus „Pina“ dann „Chico“. Nach dem Check beim Arzt habe ich die beiden vergesellschaftet und was soll ich sagen – sie sind ein Herz und eine Seele!

Tja, dass ich so schnell zu einer WG mit zwei Kerlen komme hätte ich nie gedacht. Vor allem, weil ich aus Zeitgründen eigentlich momentan kein Haustier haben wollte.

Oder einfach nach Gruppen bei z.B. Facebook schauen!)

Aber erstaunlicherweise funktioniert mittlerweile alles wunderbar. Ohne Planung geht das alles natürlich nicht, aber mit einem klugen Zeitmanagement klappt alles wunderbar. Mittlerweile trainiere ich mich den beiden mit Klicker und Target Stick – Einige mögen mich nun belächeln ;-).

Aber es funktioniert wunderbar, Wellis sind richtig schlaue Kerlchen. Mit Geduld und Leckerlies lernen sie richtig schnell. Mittlerweile kommen sie auf die Hand und haben auch die ersten Freiflüge hinter sich.

Ich hätte es nie gedacht aber ich bin mittlerweile ganz begeistert von den beiden und mich hat der Ehrgeiz bezüglich des Trainings gepackt. Demnach bin ich sehr froh, dass alles so gekommen ist!

Weniger Zeit für Büro und Business?

Jetzt könnte man natürlich sagen, dass die Zeit, die ich mit den beiden verbringe mir natürlich in anderen Bereichen fehlt. In der Theorie – ja!

Aber in der Praxis kann ich sagen, dass ich durch die kurzen Trainingseinheiten (2 Minuten pro Einheit sind völlig ausreichend) und damit verbundenen Erfolge auch in anderen Lebensbereichen erfolgreicher geworden bin. Außerdem bin ich viel ausgeglichener und noch fröhlicher als sowieso schon. Und da die 2 ja sonst in Ihrer Voliere sind und auch beim Freiflug kaum Arbeit machen geht das alles wunderbar. Das sieht bei einem Hund oder Pferd natürlich schon anders aus.

Zeit Management ist das A&O! Dann bekommst du auch alles unter einen Hut, ohne Abstriche zu machen!

Demnach kann ich jedem nur empfehlen sich ein Haustier anzuschaffen. Natürlich nach reiflicher Überlegung, denn das Tier wieder abzugeben, weil du gemerkt hast, dass es doch nicht so deins ist, finde ich furchtbar!

Außerdem gehe ich seit einiger Zeit wieder reiten. Auch diese beiden Bereiche ergänzen sich super, da ich durch das Training (zunächst einige Zeit Bodenarbeit) mit dem Pferd schon einiges für das Training mit den beiden Wellis gelernt habe – u. a. Geduld ;-)!

Fazit: Alles kommt, wie es kommen soll!

Seit einiger Zeit lebe ich nach diesem Motto! Meiner Meinung nach gibt es keine Zufälle und man kann aus allem (spätestens im Nachhinein) auch etwas Positives ziehen! Und sei es lediglich die Erfahrung, die dich dann davor bewahrt einen Fehler ein 2. Mal zu machen.

Bei mir ergänzen sich alle Lebensbereiche perfekt und es fügt sich in der letzten Zeit alles wie magisch zusammen.

Schon mal vom Gesetz der Anziehung gehört? Dieses besagt, dass du das in dein Leben ziehst, was du fokussierst. Bist du also gut drauf, hast du positive Gedanken usw. zeihst du Positives an oder eben umgekehrt.

Das ist natürlich nur die grobe Erklärung. Aber seit ich z. B. positives denken dauerhaft praktiziere hat sich unglaublich viel verändert in meinem Leben! Versuche es doch auch mal. Betrachte deine verschiedenen Lebensbereiche und wie sie sich positiv auf andere Bereiche bzw. dein Leben auswirken. Versuche positiv zu denken, aus Fehlern zu lernen und immer etwas Gutes im vermeintlich Negativem zu finden.

Das benötigt Übung – aber mit Geduld und dem Willen, es zu schaffen, schaffst du es auch! Für mehr solcher Denkanstöße, Infos wie auch du ein Online-Business aufziehen kannst, Motivation u. v. m. melde dich gerne zu meinem Newsletter an oder schau mal bei meiner oder Franks Instagram-Seite vorbei!

Wir freuen uns auf dich und ggf. deine Fragen. Wir helfen immer gerne weiter!

P.S. Hier noch ein Tipp meines Teampartners Frank für alle die Umsatz brauchen und richtig durchstarten möchten!

Erhalte kostenlosen Zugang zu all diesen Videokursen von Business to-go.
+ Alle weiteren Mini-Kurse die wir erstellen, werden dir automatisch als erster freigeschaltet

Hast du bereits ein eigenes Online-Business oder überlegst du noch? Was kannst du über deine Erfahrungen berichten? Schreib sie gerne in die Kommentare!

Nutzerbewertung
 

Was dich auch noch interessieren könnte: Jetset Affiliate System oder Sociseller Society – Womit verdienst du mehr?

Sieh dir gerne auch meine aktuellsten Beiträge an:


Hast du bereits ein eigenes Online-Business oder überlegst du noch? Was kannst du über deine Erfahrungen berichten? Schreib sie gerne in die Kommentare!

Nutzerbewertung
 

Was dich auch noch interessieren könnte: Jetset Affiliate System oder Sociseller Society – Womit verdienst du mehr?

Sieh dir gerne auch meine aktuellsten Beiträge an:

Klicke um diesen Post zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.