Wie und wo finde ich Kunden?

Hallo, ich bin es wieder, euer Frank vom Team Herzmarketing.

Heute soll es um das Thema Verkauf im Allgemeinen und dem ganz normalen Alltagswahnsinn im Business gehen!
Jede und jeder will immer und überall etwas kaufen! Völlig normal, schliesslich sind wir eine Konsumgesellschaft!
Es fängt schon bei Kindern an; was sie sehen das wollen sie haben! Ach, du kennst das…?
Aber wie läuft das ab, wenn wir das mal aus der kaufmännischen Sicht betrachten?

Natürlich sollte man, zum Beispiel im Supermarkt, gängige Lebensmittel haben. Hier braucht man sich also keine Sorgen darum zu machen, wie man an Kunden kommt. Im Business benötigt man dazu aber eine Zielgruppe, also Menschen, die auch für das von dir angebotene Produkt geeignet sind. Diese zu finden ist, wenn man sich etwas Mühe gibt, gar nicht so schwieig.

So, und nun geht es an die wirklich coolen Dinge:

Das Kundengespräch

Ich versuche mal kurz zu umreissen wie so ein Gespräch ablaufen könnte. Man sollte eine angenehme Basis schaffen, wo der Kunde/Kundin sich auch wohlfühlt. Durch wohlformulierte Fragen kann man dann den Kunden zur Interaktion auffordern. Was er sich für ein Produkt wünscht, welche Eigenschaften, usw. es haben sollte.
Um den Kunden aber nicht zu bedrängen kann man durch psychologische Argumentation auch den Kunden dazu bekommen, dass er (oder sie) sich das Produkt und seine Vorteile für sich und seine ‚Probleme‘ mit eigenen Vorstellungen selbst aussucht. So hat am Ende der Kunde seine eigene Entscheidung getroffen und fühlt sich wohl, was sehr wichtig ist!

Die Produktübergabe

Wie im Supermarkt kann man dem Kunden das gewünschte Produkt vorführen, oder probieren lassen. Das funktioniert auch bei digitalen Produkten sehr gut.

Die Kundenbindung

Ganz wichtig finde ich es, dass man für den Kunden, auch nach dem Verkauf, jederzeit erreichbar ist. Fragen zum gekauften Produkt, eventuelle Nschbesserungen und Reklamationen sollten zeitnah im Kundensinne erledigt werden können!

Mein Fazit:

Eigentlich ist es nicht sehr schwer sich mit etwas Empathie seine, oder fremde Produkte, an den Mann oder die Frau zu bringen! Einfühlungsvermögen und hinter dem Produkt stehen verkaufen dann schon fast wie von selbst!

Ich weiss, ein mehr als trockenes Thema, aber, wenn man erst einmal weiss wie verkaufen geht, kann man sicherlich bald auf seine Erfolge anstossen!


Heute ein Mini ebook Tipp:

Die PV Strategie (ein kleiner Leitfaden zum persönlichen verkaufen)
🔼 (einfach klicken)

Ich bedanke mich für deine und eure Zeit!

Und wie immer findet ihr Laura und mich bei Instagram!

Und denkt dran: Geht nicht, geht gar nicht!

Euer Frank vom Team Herzmarketing.


Hast du bereits ein eigenes Online-Business oder überlegst du noch? Was kannst du über deine Erfahrungen berichten? Schreib sie gerne in die Kommentare!

Nutzerbewertung
 

Was dich auch noch interessieren könnte: Jetset Affiliate System oder Sociseller Society – Womit verdienst du mehr?

Sieh dir gerne auch meine aktuellsten Beiträge an:

Klicke um diesen Post zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.